Skip to main content

Über uns

Vor fast 200 Jahren wurde die genossenschaftliche Idee von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Hermann Schulze-Delitzsch und anderen in Deutschland bekannt gemacht. Die einfache Idee, dass der Zusammenschluss Vieler Möglichkeiten eröffnet, die ein Einzelner nicht bewerkstelligen mag, leitet auch die ZAM eG in ihrem unternehmerischen Auftrag.

Im Juni 2020 gegründet, bündelt sie die Interessen ihrer Mitglieder und Kunden in Deutschland. Für diese übernimmt sie die Auslagerungssteuerung der (IT-)Dienstleister.
Insoweit ist ihr Name auch Programm: Genossenschaft für Zentrales AuslagerungsManagement (ZAM eG).

Die Bündelung der Kräfte, die Realisierung von Lernkurveneffekten und die Nutzung von Kostendegression im Zusammenwirken aller Mitglieder stärkt deren Interessenvertretung und erleichtert die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen ZAM eG und Ihren Kunden.

Aktuell haben über 700 Banken aus der genossenschaftlichen Finanzgruppe und der Gruppe der Privatbanken die ZAM eG für das regulationskonforme Auslagerungsmanagement beauftragt. Damit serviciert die ZAM eG 50% aller deutschen Banken.

Als junges Unternehmen bietet die ZAM eG ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Teilhabe an der Gestaltung und am Aufbau des Unternehmens – ein echtes Start-Up mit genossenschaftlichen Wurzeln von fast 200 Jahren. Mit diesen Wurzeln ist die ZAM eG ein junges überzeugt werteorientiertes Unternehmen, das fest im Wertekanon der genossenschaftlichen Gruppe verwurzelt ist.

Die ZAM eG hat ihren Firmensitz in Neu-Isenburg aber auch überall in Deutschland – denn die Vereinbarkeit von Beruf und Familie lässt ein standortgebundenes Arbeiten nicht immer zu. Wir führen unser Unternehmen vorrangig „virtuell“ mit umfassenden Homeoffice-Regelungen.

Bester Arbeitgeber des Jahres 2024

Die ZAM eG wurde zum Besten Arbeitgeber des Jahres 2024 gekürt!

Wir haben gleich im ersten Anlauf den „Oscar unter den Arbeitgeber-Auszeichnungen“ in Empfang nehmen dürfen und konnten uns dabei gegen zahlreiche und teils sehr namhafte Konkurrenz durchsetzen. Überreicht wurde der TOP JOB-Award in einer großartigen Veranstaltung von Peter Altmaier (Bundesminister a.D.). Transparent und wissenschaftlich fundiert zeichnet TOP JOB seit über 20 Jahren engagierte Arbeitgeber aus, denen das Vorankommen der Arbeitsplatzkultur am Herzen liegt. Gemeinsam mit der Universität St.Gallen (HSG) wird in umfangreichen Mitarbeiterbefragungen und Audits die Personalarbeit und die HR-Instrumente kritisch beleuchtet und hinterfragt.

„TOP 100“-Siegel 2023 und 2024

Die ZAM eG wurde von dem bekannten Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien und seinem Team anhand von mehr als 100 Kriterien aus fünf Kategorien untersucht: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, Innovative Prozesse und Organisation, Außenorientierung/Open Innovation sowie Innovationserfolg.

Mit ihrem innovativen und am Markt einmaligen Geschäftsmodell, sowie dem raschen und stabilen Wachstumskurs, hat die ZAM eG die Jury überzeugt und deshalb das viel beachtete TOP 100-Siegel nach 2023 erneut in 2024 erhalten.

„Great Place to Work“-Siegel 2023

Die ZAM eG ist ein ‘Great Place to Work’ – und das finden nicht nur unsere Kollegen. Das Beratungsunternehmen Great Place to Work® hat der ZAM eG offiziell das „Great Place to Work“-Siegel 2023 verliehen. Die Auszeichnung wird nur an Unternehmen verliehen, die ihren Beschäftigten besonders attraktive und förderliche Arbeitsbedingungen bieten.

Für die Teilnahme am GPTW-Award wurden die Mitarbeiter anonym in Einzelfragen zu wichtigen Arbeitsplatzthemen wie Qualität der Führung, erlebte Fairness und Wertschätzung, Teamgeist in der Zusammenarbeit, Weiterbildungsangebote, berufliche Entwicklungsunterstützung, soziale Integration, Life-Balance und Gesundheitsförderung befragt. Das unabhängige Great Place to Work Institut prüft den Arbeitgeber auf freiwilliger Basis hinsichtlich Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur.

Allianz für Cybersicherheit

Die ZAM eG ist Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit.

Mit der 2012 gegründeten Allianz für Cyber-Sicherheit steht Unternehmen, Verbänden, Behörden und Organisationen eine kooperative Plattform zur Verfügung, über die Informationen zu aktuellen Bedrohungslagen und praxisnahe Cyber-Sicherheitsmaßnahmen ausgetauscht werden. Teilnehmer profitieren vom Know-how sowie der zahlreichen engagierten Partner und können so den Schutz der eigenen IT-Infrastruktur deutlich verbessern.

Raiffeisen Gesellschaft Logo

Raiffeisen Gesellschaft

Als Mitglied in der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft ist die ZAM eG

  • Teil eines einzigartigen Netzwerks in puncto Genossenschaften
  • dabei, wenn über die Zukunft von Genossenschaften debattiert wird
  • nah an genossenschaftlichen Entscheidungsträgern dran
Charta der Vielfalt Logo

Charta der Vielfalt

Die ZAM eG ist Mitglied der Charta der Vielfalt, der größten Arbeitgebendeninitiative zur Förderung von Diversity in Unternehmen und Institutionen Deutschlands.

Ziel der Initiative ist ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld und dass alle Beschäftigten – unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft – Wertschätzung erfahren.

Erfolgsfaktor Familie Logo

Erfolgsfaktor Familie

Die ZAM eG ist Mitglied im Erfolgsfaktors Familie. Das Unternehmensprogramm setzt Impulse für die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, bündelt Informationen rund um das Thema familienfreundliche Arbeitswelt und bietet Erfolgsbeispiele und Erfahrungsberichte von familienfreundlichen Unternehmen.

Ziel ist es, Unternehmen von den Vorteilen einer familienbewussten Personalpolitik zu überzeugen. Familienfreundlichkeit hat sich vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen, demografischen und digitalen Wandels sowie zunehmenden Fachkräftemangels als harter Wettbewerbs- und Standortfaktor in der deutschen Wirtschaft etabliert.

Satzung

Die aktuelle Satzung der ZAM eG finden Sie hier zum Download:

Die Gremien der ZAM eG

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat wird von der Generalversammlung gewählt. Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes und kontrolliert die Geschäftsergebnisse. Der Aufsichtsrat prüft zudem den Jahresabschluss und berichtet einmal jährlich in der Generalversammlung über diese Prüfung.

Name Bank Webadresse
Norbert Herten Vorsitzender des Aufsichtsrates VR-Bank Ostbayern-Mitte eG www.vr-obm.de
Thomas Laumerich stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates VR Bank Mittelhaardt eG www.vrbank-mittelhaardt.de
Michael Martens Dortmunder Volksbank eG www.dovoba.de
Markus Schaaf Volksbank Mittlerer Neckar eG www.v-mn.de

Steuerungsgremium

Das Steuerungsgremium ist ebenfalls ein Organ der Genossenschaft und berät und unterstützt den Vorstand in allen fachlichen Fragestellungen im Rahmen des satzungsgemäßen Geschäftszwecks. Bei der Zusammensetzung des Steuerungsgremiums steht die Fachexpertise klar im Vordergrund. Es wird auf eine paritätische Besetzung hinsichtlich der Größe und Geschäftsmodelle der Banken sowie auf eine ausgewogene Diversität und auf die Vermeidung von Interessenkonflikten geachtet.

Name Bank Webadresse
Christoph Kaminski Vorsitzender des Steuerungsgremiums Volksbank Rhein-Erft-Köln eG www.voba-rhein-erft-koeln.de
Anja Kukuck-Peppler stellv. Vorsitzende des Steuerungsgremiums VR PartnerBank eG Chattengau-Schwalm-Eder www.vr-partnerbank.de
Markus Baumann Volksbank Raiffeisenbank eG www.vreg.de
Niclas Bychowski Sparda-Bank Hannover eG www.sparda-h.de
Ralf Günther-Schmidt Volksbank PUR eG www.volksbank-pur.de
Matthias Hillenbrand Raiffeisenbank Rosenstein eG www.raiffeisenbank-rosenstein.de
Berthold Scholte-Meyerink Volksbank Niedergrafschaft eG www.voba-niedergrafschaft.de
Dr. Wolfgang Seel VR-Bank Neu-Ulm eG www.vrnu.de
Karsten Zerfass Mainzer Volksbank eG www.mvb.de

Team

Sarah Horn

Sarah Horn

Vorstand

Bernd Märzluft

Bernd Märzluft

Vorstand

Uwe Abendschön

Uwe Abendschön

ISB-/DSB-Manager

Heiko Apel

Heiko Apel

IT-/Orga-Manager

Mostafa Aziz

Mostafa Aziz

Team ZAM-AR | Testmanager

Laura Bäumert

Laura Bäumert

Team Betriebsorganisation | Manager Betriebsorganisation

Burgel Becker

Burgel Becker

Vorstandsassistenz

Daniel Beyer

Daniel Beyer

Team Leistungsüberwachung | Auslagerungsmanager

Niclas Brahde

Niclas Brahde

Team Leistungsüberwachung | Auslagerungsmanager

Dana Burmeister

Dana Burmeister

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Karima Chaghannou

Karima Chaghannou

Team ZAM-AR | Testmanager | Anforderungsmanager

Thomas Csacsko

Thomas Csacsko

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Sebastian Deicke

Sebastian Deicke

Team Leistungsüberwachung | Auslagerungsmanager

Ingo Dibowski

Ingo Dibowski

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Tanja Divivier

Tanja Divivier

Team Grundsatz | Grundsatzmanager

Martin Dziewa

Martin Dziewa

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Tatjana Elssenwenger

Tatjana Elssenwenger

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Ralf Giegerich

Ralf Giegerich

IT-/Orga-Manager

Great Place To Work-Siegel 2023

Mehr Informationen dazu HIER

Manfred Günter

Manfred Günter

Team Grundsatz | Grundsatzmanager

Raoul Hallscheidt

Raoul Hallscheidt

Team Leistungsüberwachung | Auslagerungsmanager

Gabriele Heiliger

Gabriele Heiliger

Team Grundsatz | Teamleitung

Wolfgang Hermle

Wolfgang Hermle

Spezialist Verfahrenslieferant

Arthur Hoffmann

Arthur Hoffmann

Spezialist Verfahrenslieferant

Cem Inac

Cem Inac

Team Leistungsüberwachung | Auslagerungsmanager

Erik Jahnsen

Erik Jahnsen

Spezialist Verfahrenslieferant

Sabrina Jödecke

Sabrina Jödecke

Team Leistungsüberwachung | Teamleitung

Annemarie Just

Annemarie Just

Team Leistungsüberwachung | Auslagerungsmanager

Lena Karstens

Lena Karstens

Team Grundsatz | Grundsatzmanager

Dagmar Keller

Dagmar Keller

Team Betriebsorganisation | Teamleitung

Marcus Kerst

Marcus Kerst

Vorstandsreferent

Frau Kildau

Frau Kildau

Team ZAM-AR | Testmanager | Anforderungsmanager

Juliane Klameth

Juliane Klameth

Team ZAM-AR | Teamleitung

Claudia Köhler

Claudia Köhler

Team ZAM-AR | Kundenbetreuer

Kathrin Köhler

Kathrin Köhler

Team ZAM-AR | Kundenbetreuer

TOP 100-Siegel 2023

Mehr Informationen dazu HIER

Frank Köhlinger

Frank Köhlinger

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Phil Kothe

Phil Kothe

Team Leistungsüberwachung | Auslagerungsmanager

Andreas Kötter

Andreas Kötter

Spezialist Verfahrenslieferant

Ralf Kühl

Ralf Kühl

Team ZAM-AR | Anforderungsmanager

Silke Kurock

Silke Kurock

Team Risk-/Business-Management | Risk-/Business-Manager

Lars Lochmüller

Lars Lochmüller

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Marco Loosen

Marco Loosen

IT-/Orga-Manager

Frank Ludes

Frank Ludes

Team ZAM-AR | Applikationsmanager

Aaron Mattill

Aaron Mattill

Team Leistungsüberwachung | Auslagerungsmanager

Florian Menke

Florian Menke

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Isabel Morales

Isabel Morales

Team Betriebsorganisation | Manager Betriebsorganisation

Scherwin Mostofi

Scherwin Mostofi

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Henri Ngaha

Henri Ngaha

Team ZAM-AR | Testmanager

Adam Piechnik

Adam Piechnik

Compliance-Manager / Syndikusrechtsanwalt

Renate Pollmann

Renate Pollmann

Team Betriebsorganisation | Manager Betriebsorganisation

Matthias Potthoff

Matthias Potthoff

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Kathleen Rieber

Kathleen Rieber

IT-Revisor

Stephan Rompf-Sommer

Stephan Rompf-Sommer

IT-Revisor

TOP JOB-Siegel 2023

Mehr Informationen dazu HIER

Marieke Santos Silva

Marieke Santos Silva

Team Leistungsüberwachung | Auslagerungsmanager

Wolfgang Schiwek

Wolfgang Schiwek

Team ZAM-AR | Testmanager | Anforderungsmanager

Ralf Schmidt

Ralf Schmidt

Team Risikoanalytik | Teamleitung

Johanna Schöneich

Johanna Schöneich

Team Grundsatz | Grundsatzmanager

Julia Schröder

Julia Schröder

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Tobias Schwegler

Tobias Schwegler

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Vanessa Schwerbrock

Vanessa Schwerbrock

Team Risk-/Business-Management | Teamleitung / Vorstandsreferent

Nicolai Steenbock

Nicolai Steenbock

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Anna Szkop

Anna Szkop

Team Leistungsüberwachung | Auslagerungsmanager

Michael Walter

Michael Walter

IT-/Orga-Manager

Christian Welsch

Christian Welsch

Team Grundsatz | Grundsatzmanager

Susan Wolf

Susan Wolf

Team Risikoanalytik | Auslagerungsmanager

Sybille Wollenhaupt

Sybille Wollenhaupt

Team Risk-/Business-Management | Risk-/Business-Manager

Nachhaltigkeitsstrategie

Unsere Leitsätze, wesentliche Themen und Ziele

Wesentliche Themen und Ziele

MENSCHEN

Wir sind attraktiver, wertegebundener Arbeitgeber und legen hohen Wert auf Chancengerechtigkeit,
Weiterbildung und Gesundheitsförderung.

Chancengerechtigkeit

Familienförderung, Diversity und Gleichstellung konsequent leben und fördern.

Weiterbildung

Die Verwirklichung von Karriereplänen bestmöglich unterstützen und Expertentum durch Weiterbildung fördern.

Gesundheitsförderung

Betriebliche Möglichkeiten zur physischen und
psychischen Gesundheitsförderung schaffen
und ein achtsames Arbeitsumfeld ambitioniert ausgestalten.

BETRIEBSÖKOLOGIE

Wir achten bei der Erbringung unserer Dienstleistung auf die Schonung von Ressourcen.

Digitalisierung

Durch digitalen Geschäftsbetrieb Ressourcen
schützen und Verkehr vermeiden.

Einkauf

Anteil des Einkaufs nachhaltig produzierter
Produkte für den Geschäftsbetrieb erhöhen.

Ressourcen

Ressourcenverbräuche kontrollieren und
Treibhausgase reduzieren.

PARTNER UND GEMEINSCHAFT

Wir bauen auf verantwortungsvolle Lieferketten, einen partnerschaftlichen Dialog zu Nachhaltigkeitsthemen und leisten einen sichtbaren Beitrag für die Gesellschaft.

Mitglieder und Kunden

Dialogmöglichkeiten zu Nachhaltigkeitsthemen schaffen und Awareness steigern.

Lieferanten

ESG-Kriterien bei der Wahl von Lieferanten
berücksichtigen und verantwortungsvolle
Lieferketten aufbauen.

Netzwerke & Engagement

Aktiv in Netzwerken zur Förderung von Nachhaltigkeitsthemen agieren und mit gesellschaftlichen Engagement einen wichtigen Beitrag leisten.

GESCHÄFTSTÄTIGKEIT

Wir tragen besondere Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung und gehen mit Nachhaltigkeitsrisiken proaktiv um.

Kerngeschäft

Durch regulationskonforme Steuerung und Überwachung aufsichtsrechtlich anerkannte und ressourcenschonende Lösungen schaffen.

Risikomanagement

ESG-Risiken im Risikomanagement proaktiv
berücksichtigen.

Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltigkeitsentwicklung durch Ressourcen
und Expertise sicherstellen.

Philosophie und Werte

„Das Genossenschaftsprinzip ist unsere Philosophie. Nachhaltigkeit ist unsere gemeinsame Chance.“

Solidarität, Subsidiarität, Mitbestimmung, Transparenz, Partnerschaftlichkeit und Ehrlichkeit – das sind genossenschaftlichen Werte, die uns von unseren Gründern in die Wiege gelegt wurden.

Heute geht es darum, unsere Werte mit den sozialen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu verbinden. In diesem Sinne haben wir Nachhaltigkeit als wichtige Säule unserer Geschäftspolitik festgelegt und folgende wesentliche Handlungsfelder definiert: Strategie, Kerngeschäft, Risikomanagement und Unternehmenssteuerung,

Betriebsökologie, Menschen, Lieferanten und Einkauf, Kommunikation und gesellschaftliches Engagement sowie Ethik und Kultur.

In allen Handlungsfeldern positionieren wir uns aktiv, leiten umfangreiche Maßnahmen ab und wollen uns quantitative Ziele setzen.

Wir beziehen unsere Mitglieder, Kunden und Kundinnen sowie weitere Akteure in die Ausgestaltung unserer Nachhaltigkeitsaktivitäten mit ein und leisten somit gemeinsam einen Betrag zur nachhaltigen Entwicklung.

Unsere Leitsätze

1. Nachhaltigkeit im Kerngeschäft
In unseren Kerngeschäftsbereichen tragen wir besondere Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung – bei uns und unseren Mitgliedern.

2. Risikomanagement und Unternehmenssteuerung
Wir gehen mit Nachhaltigkeitsrisiken proaktiv um.

3. Menschen in der ZAM eG
Wir sind attraktiver, wertegebundener Arbeitgeber und legen hohen Wert auf Gleichstellung, Familienfreundlichkeit, Weiterbildung und Gesundheitsförderung.

4. Betriebsökologie
Wir achten bei unserer der Erbringung unserer Dienstleistung auf die Schonung von Ressourcen.

5. Lieferanten und Einkauf
Wir achten auf Nachhaltigkeitsaspekte bei der Wahl unserer bezogenen Produkte und Dienstleistungen sowie bei der Auswahl von Lieferanten, um verantwortungsvolle Lieferketten aufzubauen.

6. Kommunikation und Gesellschaft
Transparenz und Offenheit prägt unsere Kommunikationskultur.
Nachhaltigkeit ist Maßstab für unser gesellschaftliches Engagement.

7. Ethik und Kultur
Unsere genossenschaftlichen Werte sind Grundlagen
unserer Unternehmenskultur.

Unsere veröffentlichten Werke

Über Kompetenz lässt sich gut sprechen oder schreiben. Hier unsere veröffentlichten Werke: